Produktübersicht

Direkter Start der Softwareentwicklung auf Referenzdesigns

Durch spezielle Evaluation Kits kann mit der Softwareentwicklung direkt angefangen werden, auch wenn das endgültige Hardware-Design noch nicht feststeht. Hier sind alle gängigen Schnittstellen der jeweiligen Prozessoren verfügbar, so dass eine komplette Softwareentwicklung durchgeführt werden kann. Wenn die Entwicklung abgeschlossen ist, kann auf Basis dieses Referenzdesigns das jeweilige Trizeps CPU Modul in die kundeneigene Hardware schnell und unkompliziert integriert werden.

i-PAN5 Eval-Kit

iPan5-7_Eval_Front_500x355Px.png i.MX6 Evaluation Kit mit 7,0" oder 5,0" Touch-Displays, kapazitiv oder resistiv

Für Trizeps VII SODIMM 200 CPU-Module, technische Daten basieren auf Trizeps VII und iP5-Base

i-PAN7 Eval-Kit

i-PAN7-Eval-Kit-Front_430x315.png XScale bzw. i.MX6 Evaluation Kit mit 7,0" Touch-Display, resistiv oder kapazitiv

Für Trizeps SODIMM 200 CPU-Module, technische Daten basieren auf Trizeps IV, VI, VII

i-PAN X7 LC Eval-Kit

iPan_X7_405x320Px_01.png i.MX6 Evaluation Kit mit 7,0" Glas-Touch-Display, projektiv-kapazitiv

Für Trizeps VII SODIMM 200 CPU-Module, technische Daten basieren auf Trizeps VII und pConXS LC

i-PAN4 Eval-Kit

i-PAN4_Eval-Kit_500x550Px.png i.MX28 Evaluation Kit mit 4,3" Touch-Display, kapazitiv

All-in-One Lösung mit Onboard NXP i.MX 28 Prozessor

nConXS Eval-Kit

nConXS-MX28_Eval-Kit_500x5013Px.png i.MX28 Evaluation Kit mit 7,0" Touch-Display, kapazitiv

Für Trizeps MX28 SODIMM 200 CPU-Modul, technische Daten basieren auf Trizeps MX28 und nConXS